AUF DER GREIFSWALDER STRASSE von Roland Schimmelpfennig 30. Mai. – 02. Juni 2017 Off-Theater Open Box

01.03.2017 00:00

Auf der Greifswalder Straße mitten in Berlin, einem profanen derben Ort, öffnet sich die reale Straße ins Wunderbare, die Großstadt als verhexter Greifswald, wo überall Dämonen, Sirenen, Hoffnungsfäden  und Todesboten nach uns greifen. In der typischen schwarzen Romantik, lockt Schimmelpfennig seine Figuren in Fallen, so wird Rudolf der Protagonist, der  mit der Frage was er tun würde wenn er wüsste dass er nur noch 24 Stunden zu leben hätte, geweckt, und auf die große Sinnsuche geschickt, verliebt sich, macht einer Unbekannten ein Liebesgeständnis und wird, weil er das Geständnis nicht rückgängig machen will, erschossen. Der Kioskbesitzer, beginnt plötzlich unzählige fremde Sprachen zu sprechen, es spricht aus ihm heraus, 3 rumänische Bauarbeiter merken, dass die Sonne seit halb acht Uhr abends nicht sinkt, also schießen sie die Sonne vom Himmel, und ein Hund namens Biene beißt ein Mädchen, das sich in einen Wolf verwandelt… Unzählige Passanten sind unterwegs, und sie ahnen nicht wie dicht sie miteinander verbunden sind. Bilder, Lichtblitze, Momentaufnahmen zwischen Märchen und Horror, zwischen Mythik, und der Großen Seins-und Sinnfrage, kleine Lichtblicke, Farbtupfer. Ein Kaleidoskop vom Leben nicht ganz real und deshalb ganz nah dran am Herzschlag Mensch.

regie/konzept rita dummer
produktion Das SchauSpielWerk
bühne/animationen esther martens
kostüme/bühne assistenz  barbara wohlgemuth
assistenz stella jarisch

darstellerInnen  AmateurschauspielerInnen SchauSpiel Erwachsene/ Erwachsen Leicht Fortgeschrittene

30.05. + 02.06.: Wolfgang Pfusterschmied, Kathi Heyse, Seda Wiener, Nastasja Regenfelder, Monica Rütgen, Magdalena Schmidt, Michelle Böhm, Christian Miksch, Julia Donabauer, Constantin Gibel, Stefan Niernsee;

31.05. + 01.06.: Wolfgang Pfusterschmied, Nikola Horn, Helen Brandtner, Vera Uhl, Katharina Sailer, Christian Miksch, Irmgard Sehn, Barbara Wiener, Dagmar Csaicsich, Christina Huber, Nadine Witzeneder, Thomas Reichssöllner;

spielzeitraum 30. Mai. – 02. Juni 2017 19:30  Off-Theater Open Box                                                         karten/reservierung: office@schau-spiel.at/ SMS 0699/1094 1084

Kontakt

www.das-schauspielwerk.at; www.schau-spiel.at Myrthengasse 20/6
Wien
1070
office@schau-spiel.at