TRILOGIE SUCHE NACH GLÜCK**Koproduktion WUK/Das SchauSpielWerk**ZAUBERER VON OZ 09.-12.April**OLIVIA TWIST-on the road 27.-30.April**JUGEND OHNE GOTT 20.-22.Mai WUK Museum/WUK PROJEKTRAUM

07.04.2019 20:26

ZAUBERER VON OZ von Lyman Frank Baum

Der Zauberer von Oz, Das Schauspielwerk Rita Dummer, April 2019 WUK, (c) Joseph Körberl
TERMINE

DI 09. BIS FR 12. APRIL 2019

ORT

MUSEUMSSAAL

KINDER,  THEATER
8+

DER ZAUBERER VON OZ

VON LYMAN FRANK BAUM
 

Dorothy will weg von zuhause, keiner hat Zeit für sie. Sie verträumt sich ihre Tage mit ihrem Hund Toto. Da wird sie eines Tages mitsamt dem Haus von einem Wirbelsturm ins Zauberland Oz getragen und landet direkt auf der Bösen Hexe des Ostens. Angekommen bei den Munchkins sehnt sich Dorothy aber wieder zurück nach Hause. Den Weg dorthin kennt allerdings nur der  Zauberer von OZ, der angeblich alle Wünsche erfüllen kann. Mithilfe der roten Zauberschuhe flüchtet sie vor der bösen Hexe des Westens und begegnet auf ihrer Reise der Vogelscheuche die so gerne Verstand hätte, dem Blechmann, der sich nach einem Herz sehnt und dem feigen Löwen, der davon träumt, mutig zu sein.

Eine wunderbare Reise auf der Suche nach dem persönlichen Weg zum Glück, durch Freundschaft und einer Reise, bei der jeder bekommt, was er sich wünscht, dies jedoch in Wirklichkeit schon längst besitzt.

DAS SCHAUSPIELWERK / KIDS

Das SchauSpielWerk ist ein ambitioniertes Jugendensemble, das mit großer Leidenschaft Klassiker der Theaterliteratur und zeitgenössische Kinder- und Jugendstücke umsetzt, oftmals mit Zwei- oder Dreifachbesetzungen der Hauptfiguren.

Unter der Trilogie "Suche nach Glück" werden 2019: Olivia Twist on the Road (ab 10), Jugend ohne Gott (ab 14) und der Zauberer von Oz (ab 8) auf die Bühne gebracht.

CAST:

Regie Rita Dummer

Regieassistenz Nina Kaiser

Bühne/Kostüm Johanna-Sophia Köberl, KunstModeDesign Herbststrasse: Celina Woschitz, Barbara Wendt, Anabelle Schalk, Dalma Karàcsony

DarstellerInnen

Sophie Zwantschko, Klaudia Wilczek, Luisa Frischherz, Clara Moser, Kaia Engelberger, Sara Adewumi, Anouk Salmi, Jan Hoffmann, Alice Gottesmann, Freia Wallentin, Amaya Yerovi Raymond, Korina Tokic, Sophie Pelz, Athina Zwantschko;

Eine Koproduktion von Das SchauSpielWerk/Rita Dummer mit Wuk Kinderkultur

In Kooperation mit KunstModeDesign Herbststrasse

OLIVIA TWIST on the road frei nach Charles Dickens

Olivia Twist, Das Schauspielwerk Rita Dummer_ April 2019 WUK (c) Joseph Körberl
TERMINE

SA 27. BIS 30. APRIL 2019

ORT

MUSEUMSSAAL

KINDER,  THEATER
10+

OLIVIA TWIST ON THE ROAD

NACH CHARLES DICKENS
 

Olivia Twist – eine Geschichte über Kind sein und das Erwachsenwerden in Armut. Die nackte Realität, wenn Sozialsysteme versagen, sich Nebengesellschaften etablieren, um dieses System zu ersetzen. Und erzählt auch, dass trotz aller Ungerechtigkeit und gesellschaftlich schlechter Voraussetzungen, über Freundschaft und individuellen Einsatz, sich Schicksale verändern können, und so etwas wie Glück entsteht.

Olivia Twist steht stellvertretend für viele: Jungen als auch Mädchen aus sozial schlechten Verhältnissen, Menschen am Rande der Gesellschaft in aller Welt.

HEUTE! ist Olivia von ihrer minderjährigen drogenabhängigen Mutter zur Adoption freigegeben; Olmei allein aus dem Krieg geflüchtet; Osra von Schleppern zur Kinderarbeit gezwungen – und alle haben sie eines gemeinsam – sie sind elternlos und traumatisiert im Kinderheim. Dieses wird zwar von einem angesehenen Verein in einem reichen Land geführt, jedoch herrscht auch hier Missbrauch. Ein Wohlfahrtsstaat, der Kinder wohlgenährt aber lieblos „verhungern“ lässt. Als Olivia, Olmei und Osra sich dagegen zu wehren beginnen, fallen die Bestrafungen jedoch nur noch schlimmer aus. Der einzige Ausweg: die Flucht in die nächstgrößere Stadt. Dort erleben sie Höhen und Tiefen. Olivia wird von einem Beerdigungsinstitut aufgenommen – weil sie so traurig schauen kann und dem Geschäft Gewinne bringt, zerstreitet sich mit einem Kollegen und muss daraufhin erneut fliehen. Olmei und Osra geraten  in eine Diebesbande, die professionelle Kinderdiebe ausbildet. Sie erleben dort vieles,  eine Art Familie, knüpfen Freundschaften, sind aber auch dort mit Unterdrückung und Verrat konfrontiert.   

Die Klassische Geschichte von Oliver Twist wird modern erzählt im hier und heute!

DAS SCHAUSPIELWERK / TEENS

Das SchauSpielWerk ist ein ambitioniertes Jugendensemble, das mit großer Leidenschaft Klassiker der Theaterliteratur und zeitgenössische Kinder- und Jugendstücke umsetzt, oftmals mit Zwei- oder Dreifachbesetzungen der Hauptfiguren.

Unter der Trilogie "Suche nach Glück" werden 2019: Olivia Twist on the Road (ab 10), Jugend ohne Gott (ab 14) und der Zauberer von Oz (ab 8) auf die Bühne gebracht.

CAST:

Regie/Stückfassung  Rita Dummer

Regieassistenz Sandra Lattner

Kostüm KunstModeDesign Herbststrasse: Mia Eugl, Luisa Hagenmeyer, Katharina Herzog, Marie Landtmann

DarstellerInnen Hannah Wibmer, Carla Mc Dermott, Fabian Ziegler, Lea Frischherz, Rosa Zant, Fabian Rohrer, Tobias Lendl, Raphael Gajdusek, Max Melo, Emily Bleyer, Helma Hufnagl, Marie Jatzko, Mirabel Kajzer, Sofie Wagner, Ilona Nanni.

Eine Koproduktion von Das SchauSpielWerk/Rita Dummer mit WUK Kinderkultur

In Kooperation mit KunstModeDesign Herbststrasse

 

JUGEND OHNE GOTT  von Ödön von Horvath

Jugend ohne Gott, Das Schauspielwerk_Rita Dummer, Mai 2019_WUK (c) Körberl, Joseph
TERMINE

MO 20. BIS MI 22. MAI 2019

ORT

PROJEKTRAUM

KINDER,  THEATER
14+

JUGEND OHNE GOTT

VON ÖDÖN VON HORVATH
 

Ein diktatorisches System zollt gesellschaftliche Anpassung. Ein junger Lehrer, glaubt sich aus den schlimmsten Verstrickungen seiner Schüler und derer regimetreuen Eltern heraushalten zu können. Er beobachtet kritisch die Entwicklungen im System, den Zerfall der Moral, er zweifelt, aber er hält fest am Prinzip der Nichteinmischung. Ein Durchschnittsliberaler - vertritt moralische Standards, wertet aber nicht und macht sich dadurch nicht schmutzig. Demgegenüber stehen seine Schüler - systemtreu. Er erlebt sie als anonym, emotionslos und kalt. Als auf einem militärischen Zeltlager ein Mord geschieht, muss sich der Pädagoge mit seiner eigenen Mitschuld auseinandersetzen und beginnt schließlich nach dem großen Unbekannten mit den „hellen runden Augen – wie ein Fisch“, nach der Wahrheit zu suchen.

Horváths Roman sollte ursprünglich unter dem Titel "Das Zeitalter der Fische" erscheinen - eine Anspielung auf die Mitläufer des nationalsozialistischen Regimes, emotionslos und kalt, nie aus dem schützenden Schwarm herausschwimmend, ohne eigenständiges Denken der allgemeinen Propaganda folgend. "Es ist ein Buch gegen die geistigen Analphabeten…"

Gegen Ende des Romans stellt Horváth eine Gleichung auf: der Lehrer/Ich-Erzähler der selbst nicht an Gott glaubt, kommt  zur Erkenntnis: „Gott ist die Wahrheit.“ Diese Wahrheit ist der Jugend abhandengekommen.

DAS SCHAUSPIELWERK / JUGEND

Das SchauSpielWerk ist ein ambitioniertes Jugendensemble, das mit großer Leidenschaft Klassiker der Theaterliteratur und zeitgenössische Kinder- und Jugendstücke umsetzt, oftmals mit Zwei- oder Dreifachbesetzungen der Hauptfiguren.

Unter der Trilogie "Suche nach Glück" werden 2019: Olivia Twist on the Road (ab 10), Jugend ohne Gott (ab 14) und der Zauberer von Oz (ab 8) auf die Bühne gebracht.

Regie Rita Dummer

Stückfassung/Regieassistenz Raoul Eisele

Assistenz Constantin Gibel

Bühne Marie Schepansky

Kostüm ModeKunstDesign Herbststrasse: William Buchecker, Sarah Van Esbroeck, Olli Elisabeth Steidl

DarstellerInnen

Hugo Weidinger, Theresa Kogler, Georg Hembach, Sarah Mühlberger, Lea Vujica, Benjamin Gruber, Sophie Meier, Nika Ovrutcki, Alice Lazar, Sarah Wurzer, Lena Tesch, Nora Noll.

 

Eine Koproduktion von Das SchauSpielWerk/Rita Dummer mit WUK KinderKultur.

In Kooperation mit KunstModeDesign Herbststrasse.

 
 

 

Kontakt

www.das-schauspielwerk.at; www.schau-spiel.at Semperstr. 19/3
1180 Wien - Probenraum
Myrthengasse 20/10
1070 Wien - Büro
office@schau-spiel.at